Angebot anfordern

Intelligente Statistiken - KPIs, Branchenvergleich & mehr

Mit der neuen Version setzt Shopware seine Segel Richtung „Künstliche Intelligenz“. Die Interpretation der Daten soll vereinfacht werden. Hierzu kommen die neuen intelligenten Statistiken ins Spiel.

Die neue Analysefunktion liefert nicht nur Auswertungen zu den Daten im Shopsystem, sondern reichert diese Informationen auch mit zusätzlichen Aspekten an. Dadurch ist es möglich Umsatzprognosen zu geben oder neue Zielgruppen anhand der Kundenstruktur zu erkennen.

Händler sollen schnell und einfach Zugriff auf wesentliche KPIs haben. Die Ableitung von Schlüssen und Wissen soll vereinfacht werden.

Diese neuen Statistiken können mit anonymisierten Branchendaten überlagert werden, um aus dem Vergleich neue Erkenntnisse abzuleiten.

Ziel ist die einfache Darstellung von Optimierungspotentialen im Onlineshop. Der Erfolg der Shopbetreiber soll dadurch gesteigert werden.

Shopware verabschiedet sich von Ioncube

Shopware möchte mit seinem System den Kunden gestalterische Freiheit bieten. Der Open Source Gedanke, gibt genau das wider.

Ab der Version 5.5. wird für alle Community Erweiterungen Ioncube abgeschafft. Shopware gewährt seinen Nutzern völlige Freiheit. Das ist ein Segen für jene, welche sich über die langen Updatezyklen von Ioncube geärgert haben.

Internationalisierung

Auch in Sachen Internationalisierung rührt sich was: Die internationale Nutzung von Shopware wird weiter verbessert. Beispielsweise hat sich das Handling mit verschiedenen Steuersätzen verbessert.

Auch in Sachen Übersetzbarkeit innerhalb von Shopware darf man sich über größere Erneuerungen & Verbesserungen freuen. Ab sofort können Formulare einfach übersetzt werden. Das Kopieren der Elemente ist nicht mehr notwendig.

Beim Übersetzen von Shopseiten fällt die Notwendigkeit des Mappings der Shopseitengruppen weg.

Die größte Begünstigung sollte die Übersetzbarkeit der Kategorien sein. Ganze Kategorien können jetzt einfach in mehreren Sprachen definiert werden. Das Duplizieren einzelner Kategorien oder ganzer Stammbäume für Sub-/Sprachshops ist nicht mehr nötig.

Href-lang Tags helfen bei der Sprachausspielung und unterstützen Google bei der optimalen Erfassung der richtigen Sprachvariante.

Performance Boost

Auch in Sachen Performance im Backend wurde gearbeitet:

Elasticsearch ist von nun an auch bei allen großen Entitäten im Backend verfügbar – beispielsweise bei Artikeln, Bestellungen oder Kunden.

Am Warenkorb wurde ebenfalls optimiert. Die Lasttest zeigen deutliche Performance Verbesserungen – auch bei hohen Bestellmengen. Außerdem ist nun auch priorisiertes und schnelleres Aufwärmen & Caching von mehreren URLS möglich.

Zu guter Letzt wurden auch noch Updates der Frameworks jQuery und Symfony 3.4 durchgeführt. Die Kompatilität mit Elasticsearch 6 ist gegeben.

Warenwirtschaft

Die Version 5.5 verschafft auch Neuheiten im Umfang des Shopware ERP – powered by Pickware. Die Community darf sich über eine Ausdehnung im Versand-Bereich, aber auch am POS freuen. Die Handhabung mit der nahtlos integrierten Warenwirtschaft wird weiter verbessert.

  • Manuelle Picklisten
  • Retourenmanagement
  • Indivdualisierter Ettikettendruck
  • Klassische Kartenterminals
  • Kundenkarten am POS
  • Kassendisplay

 

 

B2B Suite 2.0 und Enterprise Search 2.1

In Sachen B2B Suite und Enterprise Search hat sich ebenfalls mächtig was getan.

Kundenspezifische Artikelnummern

Ab sofort ist es für Kunden, welche bei Händlern bestellen, die die B2B Suite verwenden, möglich individuelle Artikelnummer zu hinterlegen. Das schafft Vorteile, wenn der Kunde lieber mit den gleichen Artikelnummern arbeitet, welche er auch im eigenen Warenwirtschaftssystem verwendet.

Rechte & Rollen

Das Anlegen von Usern, oder Kontakten ist schon seit der letzten Version machbar. Mit der B2B-Suite 2.0 wurde die Rechte-Thematik nochmals auf den Prüfstand gestellt und auf die Bedürfnisse der Benutzer neu angepasst.

Angebotsmanagement

Die neue Angebotsfunktion schafft für Kunden die Möglichkeit, im Warenkorb neben der Bestellugen auch eine Anfrage zu senden. Hierfür müssen sie nur den Button „Angebot anfragen“ klicken. Der Kunden kann mittels Angebot einen angepassten Preis an den Onlineshop-Betreiber übermitteln. Dieser kann diesen akzeptieren, anpassen oder ablehnen.

Fazit zur neuen Shopversion 5.5

Das neue Release geht weiter in Richtung Internationalisierung. Mühsame Aufgaben der vergangenen Versionen sollen dadurch überflüssig werden. Die Attraktivität für internationale Onlineshops soll gesteigert werden.

Die intelligenten Auswertungen stellen ein wertvolles Feature für Händler dar. Optimierungspotentiale werden dadurch anschaulich für Onlineshopbetreiber dargestellt.

Die Updates an der B2B Suite zeigen, dass Shopware auch im Enterprise Segment keine Mühen scheut. Viele wichtige Neuheiten wurden aufgrund des Feedbacks der Community umgesetzt. Die Updates bei der Enterprise Suche ermöglicht eine schnellere und vielseitigere Suche im Onlineshop.

Geschäftsführer Online Agentur Linz Günter Weixlbaumer

Sie haben noch Fragen zu Shopware 5.5?

Wir beantworten alle weiteren Fragen rundum Shopware und zeigen Ihnen die Stärken auf. In einem kostenlosen Beratungsgespräch analysieren wir Ihren Status Quo und definieren gemeinsamen Optimierungspotentiale. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

David Obojes

chiliSCHARF Support Hotline

Sie haben eine Frage oder benötigen unsere Hilfe?

Das chiliSCHARF Team steht Ihnen täglich von Mo - Do von 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr und Freitag von 9:00 bis 14:00 zur Verfügung. Wir erstellen Ihnen auch ein unverbindliches Angebot.

+43 732 890 777 0   support[at]chilischarf.at

chiliSCHARF News

Shopware hat am 06. August 2018 die neue Version ihres Shopsystems veröffentlicht & zum Download angeboten.Welche Erneuerungen und...
Seit einem Jahrzehnt gilt der Slider als Fixbestandteil vieler Webseiten. Große Bilder mit kurzem Text, welche automatisch nach ein paar...
Ab Oktober 2017 kennzeichnet Google HTTP-Websites mit Eingabeformular als 'nicht sicher'. Was das für Sie bedeutet, können Sie hier...

Auszug unserer Kunden:

Bundesministerium für Inneres - Logo
Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH
Quorum Logo
Johannes Kepler Universität (JKU) Linz
T-Mobile
Kapsch
Vossen
WKO Logo
Kumho Tyres
Josef Wick & Söhne GmbH & Co KG
Greiner aerospace GmbH.
 

Wir sind stolzer Partner von:

Partnerlogos

Wir entwickeln für:

the leading Open Source CMS at Enterprise level
Shopware 5
Magento eCommerce solutions
XT-Commerce Shopsoftware